Nachrichten

Zukunftswerkstatt Community Media: Recht auf Mitsprache

Ankündigungstext für die medienpolitische Diskussion "Recht auf Mitsprache - Mediale Teilhabe und alternative Zugänge zum Rundfunk" zum Auftakt der Zukunftswerkstatt Community Media, am 6. November 2014 um 19:00 Uhr in der c-base in Berlin.

Bundesverband Freier Radios: Zukunftswerkstatt Community Media 2014

Vom 6. bis 9. November 2014 veranstaltet der Bundesverband Freier Radios (BFR) in Potsdam und Berlin die Zukunftswerkstatt Community Media 2014 *#zwcm2014*. In zahlreichen Diskussionsrunden, Workshops und Panels wird es in drei Themensträngen um einen gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Programm und Technik in Freien Radios und anderen emanzipatorischen und unabhängigen Medienprojekten gehen.

Pi Radio: DT64-Festival - Return To Sender

Vom 8. bis 10. Mai 2014 findet im Berliner Kino Babylon Mitte das DT64-Festival "Return To Sender" statt. Anlass ist das 50-jährige Jubiläum des ehemaligen Jugendsenders. Begleitet wird die Veranstaltung von einem Festivalradio live vor Ort, welches rund um die Uhr als Internetstream zu empfangen ist. Pi Radio gestaltet und überträgt ab Donnerstag 19:00 Uhr bis zum nächsten Morgen 6:00 Uhr das Festivalradio. Mehr zum Programm:

Freies Radio: Gemeinsamer Antrag für Community Radio in Berlin-Brandenburg

Am 4. Februar 2014 endete die Antragsfrist für die erneute Ausschreibung der Frequenzen 88,4/90,7 MHz der Medienanstalt Berlin Brandenburg (mabb), auf denen wir aktuell senden. Ergebnisse sind nach der Medienratssitzung am 25. März 2014 zu erwarten, vielleicht auch schon nach der heutigen Medienratssitzung? Wir haben uns erneut beworben, eine Bestandsaufnahme unternommen und einige Optimierungen vorgeschlagen, die im Folgenden hier angeführt werden.

Freies Radio: Pi Radio im BFR

Hier mal eine Meldung, die nicht einfach so untergehen sollte: Seit 30. Oktober 2010 ist Pi Radio Mitglied im Bundesverband Freier Radios (BFR).

Radio Einheit: September auf 99,1 MHz

Der Herbst steht vor der Tür. Am 6. September ist es wieder soweit: vier Wochen Veranstaltungsfunk auf 99,1 MHz - rund um die Uhr. Das Ganze heißt diesmal Radio Einheit und endet passend am 3. Oktober 2010. Radio Einheit ist ein Projekt der Radiopiloten in Trägerschaft der Brotfabrik, gefördert von dieGesellschafter.de. Wer mehr wissen will, liest weiter:

Freies Radio: Pi Radio

Freies Kulturradio Berlin hat einen Namen: Pi Radio.

Pi Radio sendet aus dem Studio der Radiopiloten im Prenzlauer Berg 20 Stunden in der Woche auf 88,4 MHz und 90,7 MHz. Start ist der 22. Mai 2010. Unsere Zeiten sind Dienstag und Donnerstag von 20:00 Uhr bis 6:00 Uhr am nächsten Morgen.

Freies Kulturradio Berlin: 5000x10

Wir haben es geschafft. Fast. Ab Mai 2010 können wir senden. Ein freies Kulturradio in Berlin. Kontinuierlich für ein Jahr. Auf UKW 88,4 MHz. Alles ist da. Nur das Geld für die Gebühren fehlt. 50.000 Euro. Wer soll das bezahlen? 300 Herbstradiomacher schaffen das nicht. Schon gar nicht bis 31. Januar 2010. Das ist der Stichtag für den Antrag bei der Medienanstalt. Jetzt sind alle gefragt: Sendemacher, Veranstalter, Hörer. 5000 Leute. Jede/r ein Zehner.

Herbstradio: Aus Berlin für Berlin

Herbstradio sendet vom 1. September 2009 bis 22. November 2009 auf der Berliner UKW-Frequenz 99,1 MHz. Es besteht aus zwei Veranstaltungsradios, die parallel stattfinden: "Rewind2020" und "Berlin macht Radio". Unter der Organisation der beiden Veranstalter Klubradio und Radiopiloten/Brotfabrik beteiligen sich verschiedene Berliner Radiogruppen am Programm.

Funkwelle FM: Berlin macht Radio

Im Sommer 2008 ging das Radio Funkwelle in Berlin auf Sendung. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen schufen die Radiopiloten vier Wochen lang rund um die Uhr ein alternatives Programm, das überall in der Stadt zu hören war. Am Ende des Projektes waren sich Radiomacher und Radiohörer einig: Die Funkwelle muss fortgeführt werden.

RSS - Nachrichten abonnieren